FAQs

Frage: „Wie wird die Platzvergabe vorgenommen?“

Antwort: Zunächst geht es danach, ob bereits ein Geschwisterkind in einer der Mittagsbetreuungs-Gruppen ist bzw. noch letztes Schuljahr war, dann gilt das Anmeldedatum gemäß der Warteliste.

Frage: “Ab wann kann man sein Kind anmelden?“

Antwort: Die Kinder können zwei Jahre vor dem Schuleintritt angemeldet werden. Dies gilt auch für potentielle Kann-Kinder.

Frage: „Was ist ein Geschwisterkind?“

Antwort: Ein Kind, das zum Eintritt in die Mittagsbetreuung noch ein Geschwisterkind in einer Mittagsbetreuungsgruppe hat. ODER: Geschwisterkinder, die sich nahtlos „ablösen”

Frage: Wann und wie erfahre ich, ob meine Anmeldung erfolgreich war?

Antwort: Sie werden spätestens zwei Wochen nach Ihrer Anmeldung, allerdings nicht während der Schulferien, von uns per E-Mail informiert.

Frage: Wann und wie erfahre ich, dass mein Kind einen Platz bekommt?

Antwort: Anfang Mai eines jeden Jahres treffen sich die Vorstände der einzelnen Gruppen und in Anlehnung an die Warteliste werden die zum nächsten Schuljahr frei werdenden Plätze besetzt. Die einzelnen Gruppen nehmen anschließend zeitnah selbstständig Kontakt mit den betreffenden Eltern auf.

Frage: Wie kommen die Kinder, die in der Scheinerstraße betreut werden dorthin und wie kommen sie in die Hausaufgabenbetreuung?

Antwort: Alle Betreuer werden über die Schulzeiten der Kinder informiert, so dass die Scheinerstraße-Kinder direkt an der Schule von den Betreuern abgeholt werden. Ebenso werden die Kinder von einem Betreuer um 14:15 Uhr zur Hausaufgabenbetreuung begleitet.